Telemekel und Teleminchen

Theodor ist ein eigenbrötlerischer Junggeselle und noch dazu ein Schriftsteller. Er tippt seine Gedanken in die Schreibmaschine - und da darf er nicht gestört werden! Eines Tages erhält er ein Postpaket und wie er es neugierig öffnet, liegt da ein Teufelchen drin mit unternehmungslustigen Augen und winzigen Hörnchen auf der Stirn und einem kugelrunden Lederbäuchlein: Telemekel. Theodor versteht Telemekels Sprache - er gibt unüberhörbare Töne von sich im Sprech- rhythmus, eifrig, beleidigt, wütend, oft laut und schrill - je nachdem. Mit seinen unerschöpflichen Streichen unterbricht Telemekel dauernd die wichtigen Arbeiten Theodors, weil es ihm zu langweilig! Ach, wenn er doch eine Schwester hätte zum spielen! Tatsächlich eines Tages schwebt sie im Paket herein, wie ein Engelchen, Teleminchen. Wenn sie mit den Wimpern klimpert, kann sie zaubern und jetzt ist das Spielen noch viel schöner und lauter. Die neugierigen Hausbewohner glauben, daß es in der Wohnung Theodors nicht mit rechten Dingen zugeht, bis es ihm zu bunt wird und alle drei ausziehen. Albrecht Roser war seit 1955 beim SDR engagiert. Er setzte Maßstäbe für eine hohe künstlerische Qualität des Puppenfilms, besonders als Frau Dr. Elisabeth Schwarz das Nachmittagsprogramm für die ARD leitete. Seine Puppenfilme sind ein bedeutendes Stück Filmgeschichte des SDR/SWR. In vielen Filmen ("Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt", "Der starke Wanja") hat Roser als Puppenbauer und -spieler, als Schauspieler, Regisseur, Bühnenbildner und Geschichtenschreiber mitgewirkt und für jeden seiner Puppenfilme eine fernsehgerechte Darstellung gefunden.

Deutsch
  • TheTVDB.com Series ID 358409
  • Status Ended
  • Networks SWR
  • Runtimes 20 minutes (18 episodes)
  • Genres Children
  • Episode Screenshot Format 16:9 Screencap
  • Favorited This series has been favorited by 0 people.
  • Created January 19, 2019 by annomatik
  • Modified January 19, 2019 by Administrator

Posters

Lists

Sign up now to find fans of your favorite movies and shows!

Seasons

Absolute ordering places all episodes in a single ordered season. This is generally used for anime.